GRUNDVERSORGUNG

Rente/Pension/
Altersversorgung

Auskunft und Beratung:
Deutsche Rentenversicherung Nord

Lilienstraße 37
24768 Rendsburg, nach vorheriger
telefonischer Absprache:   
0 43 31/12 69 00
Pensionsempfänger:
Bund der Ruhestandsbeamten
Terminabsprachen:     0 43 31/2 88 47


Versicherungsamt des Kreises
Rendsburg-Eckernförde

Kaiserstraße 8 (Kreishaus)
24768 Rendsburg    0 43 31/2 02-0

Kriegsopferverbände, gewähren ggf. auch
Rechtsschutz.    

Grundsicherung im Alter

Sofern Sie sich nicht selbst helfen können und die erforderliche Hilfe auch nicht von anderen erhalten, das 65. Lebensjahr vollendet haben oder voll erwerbsgemindert sind, haben Sie die Möglichkeit, Leistungen der Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch Zwölf (SGB XII) zu beantragen.
Bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung werden Kinder und Eltern des/der Leistungsberechtigten nicht zum Unterhalt herangezogen, wenn das Einkommen und/oder Vermögen unter 100.000 € (jährlich) liegt.

Wohngeld

Unser Staat macht es jedem finanziell möglich, in einer angemessenen Wohnung zu leben. Wer die Miete für eine solche Wohnung nicht bezahlen kann, hat unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf Wohngeld. Das gilt selbstverständlich auch für Seniorinnen und Senioren, sowie für Menschen mit Behinderung, selbst wenn sie in einem Heim, einem Eigenheim oder einer Eigentumswohnung wohnen.
Behinderten, die im Besitz eines Schwerbehindertenausweises sind und ein Pflegegeld erhalten, kann je nach dem Grad der Erwerbsminderung ein erhöhtes Wohngeld gezahlt werden.

Wohnberechtigungsschein

Für den Einzug in eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung muss die Wohnberechtigung erfüllt sein. Die Erteilung des Wohnberechtigungsscheines ist abhängig von bestimmten Einkommensgrenzen. Bei einer Antragstellung sind Sie verpflichtet, alle Einkommensnachweise bei der Bewilligungsbehörde vorzulegen.
Empfänger von Wohngeld, Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter, bei Erwerbsminderung oder Arbeitslosengeld II können unter Vorlage eines aktuellen Leistungsbescheides öffentlich geförderten Wohnraum anmieten und benötigen keinen Wohnberechtigungsschein.

Hilfe in besonderen Lebenslagen

Falls Sie unverhofft in eine Situation geraten, die Ihre finanziellen Möglichkeiten überfordert, können Sie die folgenden Hilfen nach den Kapiteln 5 bis 9 des Sozialgesetzbuches XII (SGB XII) beantragen:

  • Hilfen zur Gesundheit
  • Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung
  • Hilfe zur Pflege im häuslichen Bereich oder in einem Heim (vorrangig sind jedoch die Leistungen der Pflegekasse)
  • Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten
  • Hilfen in anderen Lebenslagen

Die Leistungen werden als Dienstleistung, Geldleistung oder Sachleistung erbracht.
Die Gewährung der Hilfen setzt eine besondere Lebenssituation, wie beispielsweise eine Krankheit, eine Pflegebedürftigkeit oder eine Behinderung voraus.

Information, Beratung und Anträge:
Amt Dänischer Wohld    
Irmgard Schwertfeger    0 43 46/91-2 37
Frauke Knaak    0 43 46/91-2 38
Sozialverband Deutschland e. V.
Sprechstunden im Amtsgebäude:    91-200
1. Do. im Monat:
13.30-15.00 Uhr Rentenberatung
15.00-16.00 Uhr Sozialberatung

Rundfunkgebührenbefreiung

Der Norddeutsche Rundfunk gewährt unter besonderen Voraussetzungen auf Antrag eine Rundfunkgebührenbefreiung, wenn Sie zu einem der folgenden Personenkreise gehören bzw. eine der folgenden Leistungen beziehen:

  • Empfänger/-in von Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung    
  • Arbeitslosengeld II    
  • Asylbewerberleistungen
  • BAföG-Leistungen    
  • Hilfe zur Pflege nach dem Sozialgesetzbuch oder dem Bundesversorgungsgesetz Leistungen nach § 267 Lastenausgleichgesetz
  • Schwerbehinderte Menschen mit dem Merkzeichen „RF“ im Schwer-behindertenausweis


Antrag auf Rundfunkgebührenbefreiung:
Amt Dänischer Wohld    0 43 46/91-2 37
Bearbeitung:
Gebühreneinzugszentrale
(GEZ)
50656 Köln
(Nachweise im Original/als Kopie beifügen)


Schwerbehindertenausweise

Antragstellung und Formulare:
Landesamt für soziale Dienste
Schleswig-Holstein

Außenstelle Schleswig    0 46 21/8 06-0
Seminarweg 6, 24824 Schleswig
Formulare: www.lasd-sh.de und
Bürgerbüro Dänischer Wohld    

Migrationssozialberatung

Fachdienst Allgemeine
Ordnungsangelegenheiten

Koordinierungsstelle für Migrations-
sozialberatung
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg    0 43 31/2 02-0

Opfer von Gewalttaten

Der Staat hat seine Bürger vor rechtswidrigen Angriffen zu schützen. Wer dennoch eine Schädigung erleidet, hat ggf. Anspruch auf angemessene Entschädigung. Anspruch auf eine Versorgung hat, wer infolge eines vorsätzlichen, rechtswidrigen tätlichen Angriffs eine gesundheitliche Dauerschädigung erleidet.
Entschädigungen richten sich nach dem
Opferentschädigungsgesetz.
Auskünfte:
Landesamt für soziale Dienste
Schleswig-Holstein

Außenstelle Schleswig
Seminarweg 6
24824 Schleswig    0 46 21/8 06-0
www.lasd-sh.de    

Weißer Ring e. V., Landesbüro
Brunswiker Straße 50
24105 Kiel    04 31/5 76 77
Fax    04 31/56 52 84
Ibschleswigholstein(at)weisser-ring.de
Außenstelle Rendsburg-Eckernförde
Tel. und Fax     0 43 31/86 89 49

Suchtberatung

Suchtberatung bieten unter anderem Wohlfahrtsverbände (zum Beispiel Arbeiterwohlfahrt, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband oder Diakonisches Werk) sowie die örtlichen Gesundheitsämter an.
Auskunft:
Kreis Rendsburg-Eckernförde
Fachdienst Gesundheitsdienste
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg    0 43 31/2 02-2 38
gesundheit(at)kreis-rd.de
www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de    
Verzeichnis der Suchtberatungsstellen:
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung    www.bzga.de

Sucht & Drogen Hotline    0 18 05/31 30 31

Schuldnerberatung

Wenn Sie mit Ihren finanziellen Problemen nicht mehr weiterkommen, nehmen Sie das Hilfsangebot der Schuldnerberatung in Anspruch!
Die Beratung ist vertraulich; Berater unterliegen der Schweigepflicht. Eine Beratung ist nur nach vorheriger Terminabsprache möglich:
Ausbildungsverbund Eckernförde,
Schuldnerberatung

Kieler Straße 57    0 43 51/72 88 33
24340 Eckernförde    Fax 0 43 51/72 88 14
schuldnerberatung(at)aves-sh.de
www.aves-sh.de    

Rechtsberatung

Rechtsberatung/Rechtshilfe bietet seinen Mitgliedern der Sozialverband Deutschland e. V.
Für Gettorf zuständig ist:
Sozialverband Deutschland e. V.
Geschäftsstelle:
Kreisverband Rendsburg-Eckernförde
Berliner Straße 2
24768 Rendsburg    0 43 31/2 32 90

Prozesskostenhilfe

Wenn Sie die Kosten einer Prozessführung nicht, nur zum Teil oder nur in Raten aufbringen können, erhalten Sie (nach Prüfung der Bedürftigkeit und bei Erfolgsaussicht) auf Antrag beim Gericht Prozesskostenhilfe. Hierzu benötigen Sie eine Erklärung über Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse.
Wenden Sie sich im Bedarfsfall an einen Rechtsanwalt Ihrer Wahl oder an das:
Amtsgericht Eckernförde
Rechtsantragsstelle
Reeperbahn 45    0 43 51/7 15-3
24340 Eckernförde    Fax 0 43 51/7 15-4 80
verwaltung(at)ag-eckernfoerde.landsh.de
www.landesregierung.schleswig-holstein.de

Amtsgericht Rendsburg
Rechtsantragsstelle
Königstraße 17
24768 Rendsburg    0 43 31/1 39-0
Fax    0 43 31/1 39-2 00
verwaltung(at)ag-rendsburg.landsh.de
www.landesregierung.schleswig-holstein.de

Rechtsanwälte und Notare finden Sie im Branchenbuch oder im Internet unter www.jusline.de

Anzeigen: Für Sie im Einsatz
haeder.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
tm-ruecker.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
struve.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
krabbenhoeft.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
missfeldt.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
Anzeigen: Wohnen und Pflege
diakonie-gettorf.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
am_park.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
Anzeigen: Ihr gutes Recht
rae-koenig-reimers.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
rentenberaterin.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
kanzlei-mancke.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
rain-neidenbach.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!
rain-axmannbruckmueller.jpg
Zur Originalgröße der Anzeige bitte auf das Bild klicken!

Nach oben